Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

5. Orgelkonzert

Sonntag, den 26.09.2021, 18:00 Uhr

Eintritt frei - Türkollekte

PROF. GERHARD WEINBERGER

München

CURRICULUM VITAE

Prof. Gerhard Weinberger, Hochschulprofessor, Konzertorganist und Herausgeber zahlreicher Editionen, zählt zu den profiliertesten Organisten der Gegenwart. Geboren 1948, studierte er an der Hochschule für Musik München Orgel bei Prof. Franz Lehrndorfer sowie Kirchen - und Schulmusik. 1971 war er zweiter Preisträger im Fach Orgel beim ARD-Wettbewerb. Nach einer dreijährigen Tätigkeit als Chordirektor an der Basilika St. Lorenz in Kempten wurde er 1974 als Dozent für Orgel und Kirchenmusik an die Hochschule für Musik in München berufen. 1977 erhielt er mit 29 Jahren dort eine Professur für Orgel. Von 1983 - 2011 hatte er die ordentliche Professur für Orgel an der Hochschule für Musik in Detmold inne, wo er eine internationale Orgelklasse unterrichtete und die Abteilung Kirchenmusik leitete, außerdem das Vokalsolisten-Ensemble der Barockakademie. Gerhard Weinberger unterrichtete darüber hinaus vier Jahre im Lehrauftrag an der Hochschule für Kirchenmusik Regensburg (1979-83) und neunzehn Jahre an der Hochschule für Musik Würzburg (1983-2002). Er ist Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste und des Direktoriums der Neuen Bachgesellschaft Leipzig. 2017 wurde ihm für seine künstlerischen, wissenschaftlichen und pädagogischen Verdienste das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Als Organist genießt Weinberger seit vielen Jahren internationales Ansehen. In seinem umfangreichen Repertoire haben die Werke Bachs und Max Regers einen besonderen Stellenwert. Zahlreiche Konzerte führten ihn in fast alle europäischen Länder, nach Asien, Nord- und Südamerika. 2000 mehrmals zyklische Gesamtaufführung des Bachschen Orgelwerkes, ca. 50 CD-Aufnahmen, verschiedene Schallplattenpreise (1979 - 1999 - 2000 - 2005), Jurytätigkeit, internationale Meisterkurse, über 50 Editionen von Orgel- und geistlicher Chormusik (darunter das gesamte Orgelwerk von Johann Ludwig Krebs und Robert Schumann) und das Buch „Zur Interpretation der Orgelmusik Johann Sebastian Bachs“ belegen sein umfangreiches Schaffen. Für seine Gesamteinspielung der Orgelwerke Bachs auf historischen Instrumenten (22 CD‘s) erhielt Gerhard Weinberger den Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik 2009. Mit seiner Frau Beatrice-Maria Weinberger konzertiert der Künstler regelmäßig auch mit vierhändiger Orgelmusik. Mehrere Komponisten schrieben für das Orgelduo Weinberger Orgelwerke, die von ihm uraufgeführt wurden.

Romfahrt 2021

Der Infoabend am 19.01. findet nicht statt! Nach Ostern wird er nachgeholt. Erst dann kann man sich verbindlich anmelden.

weiterlesen...

Notbetreuung in den Kitas

(26.01.2021)       AKTUALISIERUNG    Die Gemeinde Bad Laer hat uns mitgeteilt, dass  Elternbeiträge für den Besuch der Kita für Januar 2021…

weiterlesen...

Sternsingersegen 2021

Hier haben Sie die Möglichkeit ein paar der Sternsinger*innen aus unserer Pfarreiengemeinschaft das Sternsingerlied singen zu hören und den Segen…

weiterlesen...

Gottesdienste online

Auch unsere Gottesdienste werden wir online streamen. So können Sie sicher von zu Hause aus teilnehmen. Sie finden die Gottesdienste…

weiterlesen...

Oskar macht den ersten Spatenstich - Neubau der Kita St. Marien kann beginnen

Nach sechs Jahren der Planung und Diskussion war es am Freitag, dem 15. Januar 2021, soweit: Kindergartenkind Oskar setzte um…

weiterlesen...