KLJB Bad Laer zeigt „De schöne Striet“ von Ringe Bernd Behrens

Seit mehr als 300 Jahren herrscht Streit zwischen den Nachbarn Pingel und Poppen. Vor allem die Senioren Franz Poppen und Fritz Pingel sorgen dafür, dass dieser jahrhundertealte Streit auch in der Gegenwart ausgetragen wird: man redet nicht miteinander, sondern beschimpft einander nur. Doch auf dem Schützenfest gerät der „schöne“ Streit in Gefahr…

Nachdem das plattdeutsche Theaterstück im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie entfallen musste, lädt die KLJB in diesem Jahr wieder alle TheaterliebhaberInnen herzlich in den Saal Plengemeyer ein. Aufgeführt wird der Einakter „De schöne Striet“ von Rinje Bernd Behrens, den die KLJB bereits im Jahr 2004 auf die Bühne gebracht hat. Leider können das Erntedankfest mit Buffet und Feier sowie der Erntedanknachmittag mit Kaffee und Kuchen nicht stattfinden. Die Aufführungen unterliegen den zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygienemaßnahmen und Kontaktbeschränkungen.

Der Kartenvorverkauf für die fünf Termine startet ab 13. September bei der Volksbank Bad Laer. Die Karten sind in diesem Jahr mit festen Sitzplätzen versehen und kosten im Vorverkauf 7 Euro.

Aufführungen des plattdeutschen Theaterstücks:

Freitag, 01. Oktober um 20:00 Uhr

Sonntag, 03. Oktober um 15:00 Uhr

Mittwoch, 06. Oktober um 19:00 Uhr

Samstag, 09. Oktober um 20:00 Uhr

Sonntag, 10. Oktober um 19:00 Uhr

Die KLJB Bad Laer freut sich über Ihren Besuch. Der Erlös der Aufführungen geht an die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage https://www.kljb-bad-laer.de/theater .